medicopter117

- Jedes Leben zhlt ! -

Wer kennt diesen Spruch schon nicht?! Seit dem Jahre 1998 wird die Serie bereits in den Sender ORF und RTL ausgestrahlt. Leider werden derzeit keine Medicopter 117 Folgen mehr gedreht und es is auch nicht sicher ob jemals wieder welche gedreht werden. Die 7. Staffel von Medicopter 117 wurde noch nicht ausgestrahlt. Termin dazu ist leider noch nicht bekannt.

 

Die Schauspieler:

 

Die alten Crews:

A Crew:

Pilot Thomas Wchter

Notarzt Michael Ldwitz

Sanitter Peter Berger

 

 

Manfred Stcklschwaiger spielte Pilot Thomas Wchter:

Er wurde am 21. Januar 1965 in Mnchen geboren. Von 1989 bis 1992 nahm er Schauspiel- und Musical-Unterricht an der "Stageschool of Music, Dance and Drama" in Hamburg. Danach bekam er einen Vertrag am Staatstheater Hannover und gastierte als festes Ensemble- Mitglied am Stadttheater Ingolstadt und am Staatstheater Saarbrcken.
Kinozuschauer kennen den Mnchener aus der Komdie "Workaholic", in der er an der Seite von Tobias Moretti und Christiane Paul zu sehen war. Im Fernsehen spielte er in Produktionen wie "Die Gerichtsreporterin", "Die Gang" sowie in den RTL-Serien "Balko", "Die Wache", "Kommissar Schimpanski" und dem RTL -Movie "Die Traumprinzen" mit. Manfred Stcklschwaiger lebt zusammen mit seiner Schauspielkollegin Gesche Tebbenhoff ( Sie spielte in der Serie seine Ex-Frau Vera)und der gemeinsam Tochter Rosa in Mnchen. Er verlie die Serie in der 5.Staffel. Thomas starb bei einer Explosion .Der Grund warum er gegangen ist ist, weil er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen mchte. Sein Nachfolger ist Hans Heller alias Pilot Jens Kster.

 

 

Rainer Grenkowitz spielte Dr. Michael Ldwitz:

 

Er wurde am 24. November 1955 in Berlin geboren. Nach einer kaufmnnischen Lehre und ein paar BWL-Semestern wurde Rainer Grenkowitz klar "...das ist es nicht." Bereits whrend seiner Studienzeit drehte er den Kurzfilm "Zum Scheitern verurteilt". Mit diesem "Erstlingswerk" bewarb er sich 1977 an der "Hochschule fr Musik und Theater" in Hannover. Nach dem Schauspielstudium gastierte Grenkowitz am Mnchner Theater der Jugend und an den Stadttheatern in Wuppertal, Bremen und Bochum. 1986 gelang ihm dann auch im Kino der Durchbruch. Als Chef einer Ostberliner Malerbrigade wurde Rainer Grenkowitz mit der deutsch-deutschen Komdie "Meier" (Regie: Peter Timm) ber Nacht zum Star. Daneben war er in TV-Produktionen wie "SOKO 5113", "Schwarz greift ein", "Unser Charly", "Praxis Blowbogen", "Liebling Kreuzberg" und in der RTL-Serie "Echt Harder" zu sehen. 1984 grndete er mit seiner Frau Gisela ein Psychotherapie-Zentrum am Bodensee. Rainer Grenkowitz lebt gemeinsam mit seiner Frau und den beiden Shnen Manao und Jeremy in Frankfurt. Er hat die Serie in der 4. Staffel verlassen, kam aber in der 5. Staffel fr eine Folge zurck. Sein Nachfolger ist Urs Remond alias Dr. Mark Harland.

 

 

Serge Falck spielt Sanitter Peter Berger:

 

Er wurde am 19. April 1966 in Antwerpen geboren. Er besuchte die Schauspielschule am Landestheater Innsbruck. Es folgten Theater-Engagements bei den Salzburger Festspielen, am Theater in der Josefstadt in Wien, am Schauspielhaus Frankfurt und am Volkstheater Mnchen. Seine TV-Karriere startete der in Wien lebende Schauspieler 1984 in einer "Tatort"-Folge. Seitdem spielte er in Produktionen wie "Peter Strohm", "Kaisermhlenblues", "Der Salzbaron", "Bruder, ich brauche dein Blut", "Tdliches Geschft - Nur Geld macht glcklich", "Quintett komplett" oder "Schwurgericht".
Schauspieler war fr Falck "schon immer" ein Traumberuf: "Mittlerweile habe ich allerdings auch Managerqualitten an mir entdeckt", sagt er. Falck war 2000 und 2001 Intendant des "Haager Theatersommers" in Niedersterreich.
Zusammen mit dem Regisseur Paul Harather verfasste Serge Falck das Drehbuch fr den sterreichischen Spielfilm "Autsch". Das Skript wurde 1996 mit dem Romy-Preis als bestes Drehbuch ausgezeichnet. Zurzeit bereitet er zusammen mit Wolfgang Murnberger (Regie) das Drehbuch zu dem Film "Kukuruz" (zu Deutsch "Maiskolben") vor. Er verlsst die Serie in der 6.Staffel. Nachfolger???

 

B Crew:

 

Pilotin Biggi Schwerin

Notrztin Gaby Kollmann

Sanitter Ralf Saller

 

 

Sabine Petzl spielte Pilotin Biggi Schwerin:

 

Sie wurde am 9. August 1965 in Wien geboren und wuchs in Wien und Hamburg auf. Sabine wollte zuerst Stewardess arbeiten und bekam auch eine Stelle bei der Lauda-Air, aber sie wollte dann als Moderatorin arbeiteten. Also ging sie zum ORF zu einem Vorsprechen. Da ist sie zuerst durchgefallen, aber dadurch lie sich Sabine nicht unterkriegen und machte eine Sprechausbildung. Seitdem moderierte sie beim Kinderfernsehen. Sabine Petzl stand nebenher bei den Theater-Festspielen in Berndorff auf der Bhne. 1994 bekam Sabine Petzl in der Serie "Kommissar Rex" ihre erste Fernsehrolle.
Seitdem war sie in TV-Produktionen wie "Reise des Herzens", "Der Alte", "Zwei Mnner am Herd", "So ist das Leben - Die Wagenfelds", "Siska", "Wildbach", "Schlosshotel Orth" und den RTL-Serien "Dr. Stefan Frank", "Nikola" sowie "Ritas Welt" zu sehen. Sabine Petzl lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn Sasa in Wien. Sie verlie die Serie in der 5. Staffel. Grund ist auch die Familie. Biggi hat nach einem Unfall Gleichgewichtsstrungen und kann nur mehr Unterricht fr Jungpiloten geben. Nachfolgerin wird Julia Cencig alias Pilotin Gina Aigner.

 

 

Anja Freese spielte Dr. Gabriele Kollmann:


Sie wurde am 22. Januar 1966 in Freiburg geboren. Schon zwei Jahre spter zog ihre Familie in den Norden; seitdem hlt die begeisterte Sportlerin (u.a. Segeln, Tennis, Mountain Biking) der Hansestadt Hamburg die Treue. Anja Freese studierte Fotodesign, arbeitete als Fotografin und begann 1989 mit dem Schauspielunterricht. In dieser Zeit spielte sie bereits in den TV- Serien "Berlin Break" und "Hagedorns Tochter". Nach einer dreijhrigen Ausbildung sah man sie 1994 bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg. Seit 1995 stand Anja Freese fr die RTL-Produktionen "Sylter Geschichten" und "Guten Morgen Mallorca" sowie die Serie "Alphateam" vor der Kamera. In der RTL-Serie "Die Wache" spielt Anja Freese die Hauptrolle der Kriminalkommissarin Beatrice Koeppen. Sie verlie die Serie in der 3.Staffel. Ihre Nachfolgerin ist Roswitha Meyer alias Dr. Karin Thaler.

 

 

Wolfgang Krewe spielte Sanitter Ralf Staller:

 

Er wurde am 20. Oktober 1966 in Mnchen geboren. Dort besuchte er die Schauspielschule von Ruth Zerboni. Seine TV-Karriere begann 1992 mit der Daily-Soap "Marienhof". Es folgten Serien wie "Vampy", "Wildbach", "Unsere Schule ist die beste", "Kommissar Rex", "Fr alle Flle Stefanie", "SOKO 5113" oder "So ist das Leben - Die Wagenfelds". Neben "Medicopter 117 - Jedes Leben zhlt" stand der Wahlberliner auch fr das RTL-Movie "SOS Barracuda" vor der Kamera. Er ging Anfang 4.Staffel, weil er mit seiner Freundin wegzog. Sein Nachfolger ist Tom Mikulla alias Enrico Contini.

 

 

Die neuen Teams:

 

A Crew:

 

Pilot Jens Kster

Notarzt Mark Harland

Sanitter Peter Berger

 

 

Hans Heller spielt Pilot Jens Kster: 

 

Hans Heller wurde 1957 in Soest/Westfalen geboren. Nach dem Abitur ging er erstmal ein Jahr auf Montage. Danach studierte er in Hannover an der Hochschule fr Musik und Theater und bernahm Gastrollen am Staatstheater der niederschsischen Landeshauptstadt. Mit anderen Kollegen grndete er das freie Theater "Chrom und Chlor". Danach stand Heller bei Theatern in Bielefeld, Hamburg Dortmund, Oldenburg und Schwerin auf der Bhne und spielte in Stcken wie Brechts "Furcht und Elend des 3. Reiches" ,Tennesse Williams "Endstation Sehnsucht", Shakespeares "Romeo und Julia" oder auch Leonard Bernsteins Musical "Die West Side Story". Die RTL-Zuschauer kennen Hans Heller aus der Serie "Die Wache", in der der begeisterte Sportler (Kanu,Kajak,Reiten) von 1992 bis 1998 die Rolle des Polizisten Didi Erhardt verkrperte. Weiterhin war er bei RTL in den Movies "Voll auf der Kippe", "Und morgen geht die Sonne wieder auf" und der Serie "Dr. Stefan Frank" zu sehen. Ferner war er in Fernsehproduktionen wie "Tatort", "Grostadtrevier", "Der Landarzt", "Der Alte", "Ein Fall fr Zwei", "Die Rettungsflieger", "Siska", "Der Fahnder", "Zwei Mnner am Herd" und "Klefischs schwerster Fall" zu sehen. Hans Heller spielt ab der 3. Folge der 5. Staffel den Piloten Jens Kster und ist somit Nachfolger von Manfred Stcklschwaiger alias Thomas Wchter.

Urs Remond spielt Dr. Mark Harland:

 

Er wurde am 12.10.1964 im niederrheinischen Neukirchen-Vluyn geboren. Seine Kindheit und frhe Jugend verbrachte er in Kamerun, auerdem wohnte er lange Jahre in Paris. Nach dem Abitur in der Schweiz machte er eine Gesangs- und Tanzausbildung in Bern und choreografierte erste Stcke. Ein Motorradunfall beendete seine tnzerischen Aktivitten. In Hamburg studierte er Schauspiel an der Hochschule fr Musik und darstellende Kunst. Als Autor von Drehbchern und Theaterstcken inszenierte er diverse Stcke, eine Adaption des Bram Stoker-Klassikers "Dracula" im Hebbel-Theater Berlin.Urs spielte Hauptrollen in den RTL-Serien "Geisterjger John Sinclair" und "Hinter Gittern - Der Frauenknast" sowie Gastrollen in "Der Clown", "Lexx", "Die Sternbergs", "Liebling - Kreuzberg", "Die Drei" und "Dr. Sommerfeld - Neues vom Blowbogen". In der vierten Staffel der Action-Serie "Medicopter 117" spielt er ab der 6.Folge die Rolle des Dr. Mark Harland. Er ersetzt damit Rainer Grenkowitz alias Dr. Michael Ldwitz.

 

 

Serge Falck spielt Sanitter Peter Berger:

 

Er wurde am 19. April 1966 in Antwerpen geboren. Er besuchte die Schauspielschule am Landestheater Innsbruck. Es folgten Theater-Engagements bei den Salzburger Festspielen, am Theater in der Josefstadt in Wien, am Schauspielhaus Frankfurt und am Volkstheater Mnchen. Seine TV-Karriere startete der in Wien lebende Schauspieler 1984 in einer "Tatort"-Folge. Seitdem spielte er in Produktionen wie "Peter Strohm", "Kaisermhlenblues", "Der Salzbaron", "Bruder, ich brauche dein Blut", "Tdliches Geschft - Nur Geld macht glcklich", "Quintett komplett" oder "Schwurgericht".
Schauspieler war fr Falck "schon immer" ein Traumberuf: "Mittlerweile habe ich allerdings auch Managerqualitten an mir entdeckt", sagt er. Falck war 2000 und 2001 Intendant des "Haager Theatersommers" in Niedersterreich.
Zusammen mit dem Regisseur Paul Harather verfasste Serge Falck das Drehbuch fr den sterreichischen Spielfilm "Autsch". Das Skript wurde 1996 mit dem Romy-Preis als bestes Drehbuch ausgezeichnet. Zurzeit bereitet er zusammen mit Wolfgang Murnberger (Regie) das Drehbuch zu dem Film "Kukuruz" (zu Deutsch "Maiskolben") vor. Er verlsst die Serie in der 6.Staffel. Nachfolger???

 

 

B Crew:

Pilotin Gina Aigner

Notrztin Karin Thaler

Snitter Enrico Contini

 

 

Julia Cencig spielt Pilotin Gina Aigner:

 

Julia Cencig wurde 1972 in Salzburg geboren. Theatererfahrung sammelte sie u.a. am Volkstheater Wien, dem Theater der Jugend, am Waldatler Hoftheater oder am Theater in der Drachengasse. Im Fernsehbereich trat sie in "Giulia Super", "Ein Anfang von etwas", "Etwas am Herzen", "Erotik der Keuschheit", "Bernhardiner und Katz", sowie "Kommissar Rex" auf. Julia wird ab der 8. Folge als neue Pilotin des B-Teams zu sehen sein und ist somit die Nachfolgerin von Sabine Petzl alias Biggi Schwerin.

 

 

Roswitha Meyer spielt Dr. Karin Thaler: 

 

Sie wurde am 10.5.1965 in Wien geboren. 1980 begann sie eine vierjhrige Tanzausbildung an der Ballettschule Mitterhuber (Tanzforum Wien). Danach besuchte sie Musicalklasse Sam Cayne an der Wiener Musikhochschule und nahm Schauspielunterricht.
Bhnenluft schnupperte sie am Theater Gruppe 80 Wien, am Theater in der Drachengasse, am Wiener Ensemble am Volkstheater Wien und am Staatstheater Braunschweig, bei den Luisenfestspielen Wunsiedel und bei den Festspielen in Feuchtwangen. Bereits 1984 drehte sie ihren ersten Kinofilm "Brigittenau". Es folgten "Die Zeit danach", "Ein Anfang von etwas", "Schwarzfahrer" und "Nogo". Fernseherfahrung sammelte Roswitha Meyer in "Tatort" und an der Seite von Christiane Hrbiger in der Reihe "Julia - Eine ungewhnliche Frau". Roswitha Meyer spielt ab der 4. Folge der 3. Staffel Dr. Karin Thaler, Nachfolgerin von Anja Freese alias Dr. Gabi Kollmann Gabi ins Team.

 

 

Tom Mikulla spielt Sanitter Enrico Contini:

Er wurde 1969 in Freital bei Dresden geboren. Nach dem Abitur 1987 absolvierte er in Leipzig eine Ausbildung an der Hochschule fr Musik und Theater. Bereits whrend seines Studiums sammelte Tom erste Bhnenerfahrung auf der Studiobhne des Chemnitzer Schauspielhauses. Seine erste Fernsehrolle spielte Tom Mikulla 1993 in der Serie "Fahrschule Kampmann".
Als er 1994 sein Studium als Diplom-Schauspieler abschloss, liefen bereits die ersten Castings fr die neue RTL-Serie "Und tschss!". Die Rolle des Raoul Glsch war fr Tom wie auf den Leib geschnitten - nicht zuletzt, weil er den fr die Rolle typischen schsischen Dialekt perfekt beherrschte. Seit der vierten Staffel spiet er den Sanitter Enrico Contini und ersetzt damit Wolfgang Krewe alias Ralf Staller. Tom verlsst die Serie in der 6.Staffel. Nachfolger wird Jo Weil.

 

Nebendarsteller:

 

Axel Pape spielte Sttzpunktleiter Frank Ebelsieder:

Axel wurde am 26. September 1965 in Dsseldorf geboren. 1984 debutierte er an den Stdtischen Bhnen in Dortmund. Zu seinen TV-rollen zhlen "Sehnsucht" und "Alarm fr Cobra 11- Die Autobahnpolizei" oder "Im Namen des Gesetzes". Manche knnen ihn als den Kriminalkommissar Theo Severihg in "Die Wache". Im Kino war er an der Seite von Kai Wiesinger in "14 Tage lebenslnglich" zu sehen.

 

Hanno Pschl spielt Mechaniker Max:

Max ist der Mechaniker auf der Basis und bei allen sehr beliebt. Als guter Freund der Teams hat er fr alle ein offenes Ohr und einen guten Rat. Er kmmert sich anfangs auch, whrend die anderen bei Einstzen sind, um Gonzo. Max wei eigentlich immer gleich ber alles, was auf der Basis vor sich geht, bescheid. Er wird manchmal auch von seinen Kollegen, wenn es darum geht, etwas zu reparieren, ein wenig ausgenutzt. Bei schwierigen Einstzen jedoch, fiebert er mit den Crews auch schon mal mit und ist danach jedes Mal heilfroh, wenn sie gesund zurckkehren.

 

Editha Malovcic spielt Stella Contini/Berger:

 

Stella ist die Schwester von Enrico, sie taucht pltzlich bei ihm auf und wirbelt alles auf, bis sie sich in Peter, der auch an ihr Interesse findet, verliebt.( 5.Folge, 4.Staffel)  Doch anfangs streiten die beiden nur, als Peter ihr dann einen Heiratsantrag macht, sagt sie diesen ab. Aber Stella wird von ihm schwanger und versucht Peter nun doch zu einer Heirat zu berreden, was diesmal auch klappt. Nach einer schwierigen Rettungsaktinon bekommt sie dann ihren Sohn Oliver. Nachdem zuerst Dr. Ldwitz das Land verlassen muss und dann auch noch Thomas Wchter bei einem Einsatz stirbt, bekommt Stella Angst um Peter. Sie bittet ihn, bei Medicopter aufzuhren, doch er entscheidet sich dagegen und der Streit zwischen ihr und Peter beginnt von neuem. Ihr wird das alles zu viel und sie lsst Peter kurzerhand mit Oliver alleine, um ihn somit zu einer Entscheidung zu zwingen.

 

 

Gilbert von Sohlen spielt Sttzpunktleiter Gunner E. Hppler Jr. 


Hppler ist der neue Sttzpunktleiter auf der Basis, denn in der Zeit, in der das Team sich selbst verwaltet hat, wurde zu viel Geld verbraucht. Hppler nimmt alle Regeln sehr genau und ist deshalb nicht gerade beliebt beim Team.

 

 

Die BK 117:

 

Und nicht zu vergessen, der Retter in der Not, der eigentliche Medicopter die BK 117. Ein Hubschrauber der Superlative: 

Der eigens fr die Serie gestylte Eurocopter BK 117 gilt als technisches Wunderwerk. Seit Jahren setzt u.a. der ADAC diesen zweimotorigen Helikopter im medizinischen Rettungsdienst ein. Hergestellt wird der vielseitige Hubschrauber von der deutsch-franzsischen Firma Eurocopter in Donauwrth. Mit einer Hchstgeschwindigkeit von 135 Knoten (226 Stundenkilometern) und einer Nutzlast von 1500 Kilogramm gehrt die BK 117 zu den gefragtesten Mehrzweckhubschraubern auf dem internationalen Markt.

In Deutschland gibt es flchendeckendes Netz vom nahezu 50 Sttzpunkten, an denen Hubschrauber und ihre jeweiligen Rettungseinheiten stationiert sind - betrieben u.a. von der Bundeswehr, dem Bundesgrenzschutz, der Deutschen Rettungsflugwacht und dem ADAC. Diese Notrzte gewhrleisten sofortige Hilfe an jedem Ort, schnellstmgliche Rettung und Flge zu den besten Spezialkliniken im Umkreis- rund um die Uhr. in bisher mehr als 65.000 Einstzen haben die Luftnotrzte mehr als 70.000 Menschenleben gerettet und rund 570.000 leicht verletzte Opfer verarztet. Von Mrz 1997 bis September 1997 produzierte die Wiener MR-Film im Auftrag von RTL die erste Staffel der Aktion- Serie "Medicopter 117 - Jedes Leben zhlt". Drehort war die traumhafte Kulisse der Alpen zwischen Mnchen und Salzburg. Eine Landschaft, die den Augen vieler Touristen als die schnste Landschaft Europas gilt: "Die Produktion bestand zu 90% aus Auendrehs. Fr die einzelnen Episoden haben wir das gesamte landschaftliche Potenzial genutzt, sagte RTL- Redakteur Thomas Justus. Die Einschaltquoten von durchschnittlich 5,5 Millionen Zuschauern pro Folge sprachen fr sich und forderten eine Fortsetzung der Serie.

 

 

 

Technische Daten:

 

Hersteller: Eurocopter

Modelnummer: BK 117

Spitzname: Engel der Lfte

Einsatzgebiet: Medizinischer Rettungsdienst

Rumpflnge: 9,91 m

Hhe: 3,36 m

Rotorblattdurchmesser (Breite): 11,0 m

Leergewicht: 1.755 kg

Maximales Startgewicht: 3.350 kg

Maximales Startgewicht mit ext. Landung: 3.500 kg

Zahl der Motoren: 2

Antriebssystem: Lycoming LTS 101-750 B1

PS: 735 (684)

Reichweite: 540 km

Fluggeschwindigkeit: 247 km/h

Maximale Geschwindigkeit: 278 km/h

Maximale Flughhe: 3.050 m

 

 

Meine Homepage ber Medicopter 117: www.medi117-fan-page.de.vu

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!